Wenn Sie Ihr ActivBoard erfolgreich kalibriert haben, die Kalibrierung jedoch mit der Zeit verloren geht, führen Sie zur Behebung des Problems die unten aufgeführten Schritte durch.

1. Vergewissern Sie sich, dass Sie als Administrator beim Computer angemeldet sind und kalibrieren Sie das ActivBoard. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kalibrierungseinstellungen für alle Benutzer auf dem Computer gespeichert werden.

2. Aktualisieren Sie Ihren ActivDriver auf die aktuelle Version.  Weitere Informationen finden Sie im Artikel 1012.

3. Kalibrieren Sie das ActivBoard mithilfe der Option Präzision. Weitere Informationen finden Sie im Artikel 1046.

4. Testen Sie das ActivBoard mit einem anderen ActivPen oder ActivWand.

5. Verbinden Sie das ActivBoard mithilfe eines anderen USB- oder seriellen Kabels mit einem anderen Computer.

6. Stellen Sie sicher, dass das projizierte Bild stabil ist und nicht über die Oberfläche des ActivBoard bzw. den aktiven Bereich hinausragt. Wenn der Projektor nicht fest am ActivBoard-System befestigt ist oder das Bild zu groß ist, ist die Kalibrierung ungenau. Falls das Bild nicht richtig ausgerichtet ist, wenden Sie sich an die Person, die Ihr System installiert hat.

7. Entfernen Sie die mit Ihrem System verbundenen Erweiterungskabel und USB-Booster-Kabel und kalibrieren Sie Ihr ActivBoard erneut.

8. Überprüfen Sie die Firmware-Version Ihres ActivBoard und aktualisieren Sie sie gegebenenfalls. Klicken Sie auf der Liste unten auf den Link für Ihr ActivBoard.

Benutzer von ActivBoard 2 Touch sollten sich für Anweisungen zum Firmware-Upgrade an den technischen Support von Promethean wenden.

9. Verbinden Sie das USB- oder serielle Kabel Ihres ActivBoard direkt mit dem Computer, ohne Verwendung einer Anschlussplatte oder Wanddose.

Sollte nach Durchführung dieser Schritte die Kalibrierung erneut verloren gehen, wenden Sie sich zur Unterstützung an den technischen Support von Promethean und halten Sie Ihre ActivBoard-Seriennummer bereit.